Inhalt

vor Ort: u.a. Rede von Emmanuel Macron vor dem EU-Parlament

Di. 17.04.18, 09.00 - 12.45 Uhr

Stephan Kulle

Moderator Stephan Kulle (Quelle: phoenix)

ca. 09.00 Uhr - Berlin:
Bon(n)jour Berlin mit Robin Alexander (Chefreporter, Die Welt)

anschl. - Berlin:
Das Tagesgespräch mit Jürgen Hardt (außenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion) zum Nahost-Syrienkonflikt

anschl. - Brüssel:
Pressekonferenz mit Federica Mogherini (Hohe Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik) zu Syrien

anschl. - London:
Britische Premierministerin Theresa May und Jeremy Corbyn (Parteivorsitzender Labour Party und Oppositionsführer) zu Syrien

anschl. - Berlin:
Pressegespräch der AfD-Fraktion mit Statement von Bernd Baumann (Parlamentarischer Geschäftsführer)

ca. 09.45 Uhr LIVE - Straßurg
Doppelinterview von phoenix-Reporter Klaus Weber mit Evelyne Gebhardt (S&D Vizepräsident des EP) und Michael Gahler (EVP/Ausschuss Auswärtige Angelegenheiten)

ca. 10.00 Uhr LIVE - Straßburg:
Rede des französischen Präsidenten Emmanuel Macron vor dem EU-Parlament

Moderation: Stephan Kulle

Plenartagung des Europäischen Parlaments mit der Rede des französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron, Dienstag, 17.04.18, ab 09.45 Uhr

In dieser Woche kommt das Europäische Parlament in Straßburg zusammen, um über Europas Zukunft zu diskutieren. Ein Höhepunkt des Treffens ist die Plenardebatte mit Emmanuel Macron am Dienstag, 17.04.18: Der französische Präsident ist der vierte in einer Reihe von EU-Staats- und Regierungschefs, der mit den Abgeordneten und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker über die Zukunft Europas spricht. phoenix überträgt die Debatte live ab 09.45 Uhr. In der Sendung "Vor Ort" beschäftigt sich Moderator Stephan Kulle bereits ab 09.00 Uhr mit den aktuellen Themen im Vorfeld der Sitzung. Außerdem ist phoenix-Reporter Klaus Weber in Brüssel, um das Geschehen zu kommentieren und Interviews zu führen. In Planung sind Gespräche mit Manfred Weber, dem Fraktionsvorsitzenden der Europäischen Volkspartei im Europäischen Parlament, und Johannes Hahn, EU-Kommissar für Europäische Nachbarschaftspolitik und Erweiterungsverhandlungen.
Auf der Tagesordnung des Parlaments steht anlässlich des Facebook-Skandals auch eine Debatte über den Missbrauch personenbezogener Daten von EU-Bürgern. Weitere Themen sind unter anderem eine Abstimmung über neue Recyclingziele, verbindliche Ziele zur Verringerung des CO2-Ausstoßes und die Fortschritte beim globalen Pakt der Vereinten Nationen für eine sichere und geordnete Migration.

Seite Drucken nach oben

Fußzeile


 
Top | Zurück