Inhalt

Trecker, träumen, tanzen

Das junge Leben auf dem Land

Film von Niels Folta

Schnelles Internet? Öffentlicher Personennahverkehr? Fehlanzeige. In vielen ländlichen Regionen mangelt es an Infrastruktur. Besonders für junge Menschen wenig attraktiv. Auch um die Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten ist es meist nicht gut bestellt. Wer studieren will oder eine Karriere anstrebt, zieht weg. Wie gehen die Jugendlichen damit um, welche Perspektiven haben sie?

Landdiskos sind oft das einzige noch verbleibende Freizeitangebot für junge Menschen in strukturschwachen Regionen. Zum Beispiel das TaTöff in Schleswig-Holstein, eine riesige Einrichtung, die Dreh- und Angelpunkt für die Jugend der ganzen Gegend ist. Die "ZDF.reportage" folgt über mehrere Wochen der Vorbereitung für eine Großveranstaltung. Von dort aus begleitet der Filmautor junge Stammgäste in ihr Leben, in ihren Beruf, in ihre Familien.

Sendetermin

Sa. 07.10.17, 15.45 Uhr

So. 08.10.17, 09.45 Uhr

Di. 10.10.17, 03.45 Uhr

Patrick, 27, soll den elterlichen Hof übernehmen. Doch er selbst würde gern etwas anderes machen. Immer wieder gibt es in der Familie Diskussionen über die Zukunft. Jeanette, 20, macht zur Zeit eine Ausbildung zur Sozialassistentin, träumt aber von einer Karriere vor der Kamera. Dazu müsste sie allerdings in die Großstadt umziehen, denn auf dem Land gibt es da wenig Möglichkeiten.

Die "ZDF.reportage" geht der Frage nach, wie die Jugend auf dem Land tickt – gesellschaftlich, persönlich, politisch. Welche Themen bestimmen ihr Leben? Herrscht auch dort die Angst vor einer vermeintlichen Überfremdung, ist der Rechtspopulismus auf dem Vormarsch?

Seite Drucken nach oben

Fußzeile


 
Top | Zurück