Inhalt

ZDF-History: Die Stadt der Gladiatoren

Film von Klaus T. Steindl und Klaus Feichtenberger

Gladiatoren sind die Superstars der Antike. In ZDF-History erwachen die Helden der Arenen zu neuem Leben. Die Sendung erzählt vom Streben nach Ruhm und Abenteuer in der Römerstadt Carnuntum.

War das Leben eines Gladiators wirklich so spektakulär wie es die antiken Chronisten erzählen? Wie trainierten die Kämpfer und welchen Preis zahlten sie für ein Leben als Gladiator? Die Dokumentation geht in der antiken Stadt Carnuntum auf Spurensuche.

Sendetermine

Sa. 02.09.17, 21.45 Uhr

So. 03.09.17, 03.00 Uhr

Mi. 06.09.17, 03.45 Uhr

Mi. 13.09.17, 03.45 Uhr

Carnuntum ist die bedeutendste römische Ausgrabungsstätte Österreichs. Die Römer veranstalteten hier spektakuläre Gladiatorenkämpfe. Zugleich war Carnuntum ein wichtiges Handelszentrum und ein militärisches Bollwerk, um die Nordgrenze des Römischen Reichs zu verteidigen. Mit neuester Technologie rekonstruieren Forscher die Stadt, darunter eine Gladiatorenschule und eine große Arena. Ein Team des Ludwig-Boltzmann-Instituts für virtuelle Archäologie in Wien durchleuchtet die Überreste Carnuntums mit den archäologischen Werkzeugen des 21. Jahrhunderts: Radar, Magnetometer und Scanner liefern eine Unmenge an Daten. Mit Hilfe virtueller Animationen erwecken die Experten die versunkene Metropole an der Donau wieder zum Leben.

Seite Drucken nach oben

Fußzeile


 
Top | Zurück