Inhalt

ZDF-History: Das Geheimnis von Loch Ness

Film von Sam Barrigan Talip und Martin Pupp

Sendetermine

Sa. 04.11.17, 21.00 Uhr

So. 05.11.17, 04.45 Uhr

So. 05.11.17, 07.30 Uhr

So. 05.11.17, 19.15 Uhr

Wer oder was treibt wirklich im Loch Ness sein Unwesen? Ist es Nessie, das mysteriöse Seeungeheuer, das seit hunderten Jahren immer wieder gesichtet wird? Oder hat nur überschäumende Fantasie den zahlreichen Augenzeugen einen Streich gespielt? „Mysterien der Menschheit“ wertet Berichte über Sichtungen aus, spricht mit Zoologen darüber, welches Tier Nessie sein könnte und erklärt mittels psychologischer Tests, warum Menschen in bestimmten Situationen etwas sehen, was gar nicht da ist.

Die Dokumentation begleitet ein Expertenteam auf seiner Spurensuche nach "Nessie": einem urzeitlichen Ungeheuer, das in den Tiefen des schottischen Sees sein Unwesen treiben soll. Doch was steckt tatsächlich hinter den "Monster"-Sichtungen von Loch Ness? Leben hier längst ausgestorben geglaubte Tierarten, die einem Ungeheuer ähneln? Oder sind es am Ende nur Strömungen und Wellen, die dem Auge einen Streich spielen? Erstmals haben Psychologen die Augenzeugenberichte vergangener Jahrhunderte umfassend ausgewertet und zeigen, welchen Einfluss Abenteuerlust und Aberglaube auf die eigene Wahrnehmung haben kann.

Seite Drucken nach oben

Fußzeile


 
Top | Zurück