Inhalt

Goodbye Ausland... hallo Heimat

Einmal auswandern und zurück

Film von Petra Wernz

Wer auswandert, sucht sein Glück. Doch fern der Heimat ist das Leben oft härter als zu Hause. Immer mehr Auswanderer kehren seit der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise zurück. Wie Christiane Brenner. Die Fremdsprachensekretärin ging der Sprache wegen für ein paar Monate ins Baskenland. Sie blieb 9 Jahre und arbeitete freiberuflich als Übersetzerin. Mit fast 50 muss sie das sonnige Land verlassen und in ihrer Heimat wieder ganz von vorne anfangen: "Die Situation in Spanien wird immer schlimmer. Viele sind arbeitslos, ich habe so gut wie keine Aufträge mehr", erzählt sie. In Deutschland könnte Christiane Brenner Hartz IV beantragen, doch sie möchte nicht vom Staat abhängig sein. Fürs Erste kommt sie bei ihrer Mutter unter, doch sie muss Arbeit finden und eine eigene Wohnung. Gelingt es der Powerfrau in Deutschland wieder Fuß zu fassen?

Sendetermin

Sa. 16.09.17, 16.30 Uhr

So. 17.09.17, 10.30 Uhr

Di. 19.09.17, 04.30 Uhr

Kanada ist das Traumland von Eddy Merx. Als er vor drei Jahren mit seiner siebenköpfigen Familie von Waghäusel in die kanadische Einöde zog, wollte er dort als Trucker arbeiten. Seitdem geht es auf und ab im Berufsleben und Eheprobleme kommen hinzu. Momentan strampelt sich Eddy Merx mit Gelegenheitsjobs ab. Seine finanziellen Reserven sind fast aufgebraucht. Die Gesetze sind streng. Um dauerhaft mit seinen fünf Kindern in Kanada bleiben zu können, fehlt es dem 46-Jährigen an der nötigen beruflichen Qualifikation. Hin- und hergerissen zwischen Hoffnung und Enttäuschung, muss sich die Familie demnächst auf den Weg in die alte Heimat machen.

Seite Drucken nach oben

Fußzeile


 
Top | Zurück