Inhalt

Thema: Deutsches Brot - Weltkulturerbe?

Do. 07.09.17, 03.30 - 04.45 Uhr

Aktuelles, Gespräche, Dokumentationen

Klaus Weber holt ein Brot aus einem historischen Ofen

Klaus Weber holt ein Brot aus einem historischen Ofen (Quelle: phoenix)

Nirgendwo auf der Welt gibt es so viele Brotsorten wie in Deutschland. Und in kaum einem anderen Land Europas wird soviel Brot gegessen wie hierzulande. Brot ist Teil der deutschen Kultur.

Seit Mitte 2011 befindet sich das deutsche Brot auf dem Weg, Weltkulturerbe der UNESCO zu werden. Was macht das deutsche Brot so einzigartig, wie gesund ist es und welche Produktionsweisen gibt es? Schmeckt ein Brot aus der Dorfbäckerei anders als ein industriell hergestelltes? Welche Brotsorten sind die gesündesten? Warum wird Brot von Zeit zu Zeit immer wieder teurer?

Seit Mitte 2011 befindet sich das deutsche Brot auf dem Weg, Weltkulturerbe der UNESCO zu werden. Was macht das deutsche Brot so einzigartig, wie gesund ist es und welche Produktionsweisen gibt es? Schmeckt ein Brot aus der Dorfbäckerei anders als ein industriell hergestelltes? Welche Brotsorten sind die gesündesten? Warum wird Brot von Zeit zu Zeit immer wieder teurer?

Phoenix hat sich auf die Suche nach Antworten gemacht, bei Ernährungsberatern, Windmüllern und Bäckern.

Moderation: Klaus Weber

Seite Drucken nach oben

Fußzeile


 
Top | Zurück