Inhalt

Interview mit DFB-Chef Grindel

Kristian Wiegand spricht mit Reinhard Grindel über den Skandal der Fußballspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan nach deren Foto mit dem türkischen Präsidenten Recep Erdoğan.

"Ich kann verstehen, dass für Spieler mit Migrationshintergrund die Lage nicht einfach ist und dass sie ihre Wurzeln nicht verleugnen wollen. Aber: Der Fußball, wie wir ihn als DFB verstehen, steht für Werte, Respekt, Toleranz und Fair Play", so DFB-Präsident Reinhard Grindel im phoenix-Interview mit Kristian Wiegand.

Seite Drucken nach oben

Fußzeile


 
Top | Zurück