Inhalt

Zwischen Knasttänzern und Glücksrittern

Unterwegs auf den Philippinen

Das Internet hat die Knasttänzer der philippinischen Insel Cebu weltweit bekannt gemacht. 1600 Mörder, Drogendealer, Bankräuber schwingen gemeinsam die Hüften. Sie haben eine eigene Tanzlehrerin und einen Musikfan als Direktor. Der will die Verbrecher rhythmisch resozialisieren. Jeden fertigen Tanz filmt er und stellt ihn auf die Internetseite YouTube.

Sendetermin

Mi, 17.03.10, 01.30 Uhr

Das ungewöhnliche Gefängnis ist eine Station auf Mario Schmidts Reise durch Fernost. Im Slum von Manila besucht der ARD-Korrespondent aus dem Studio Tokio mit seinem Kamerateam Menschen, die ihre Nieren an Reiche verkaufen. In Tokio lernt er bei einer Benimmlehrerin die Feinheiten des japanischen Anstands kennen und trifft den allgegenwärtigen TV-Star Mino Monta, den Weltrekordhalter im Moderieren von Fernsehsendungen. Auf der koreanischen Halbinsel fährt das ARD-Team über die gefährlichste Grenze der Welt nach Nordkorea ins malerische Kumgang-Gebirge. Das ist auch für Südkoreaner zugänglich. Viele von ihnen treffen dort zum ersten Mal im Leben auf Nordkoreaner.

Seite Drucken nach oben

Fußzeile


 
Top | Zurück