Inhalt

Im Dialog

Fr. 01.09.17, 22.30 - 23.00 Uhr, Wdh. Sa. 02.09.17, 00.00 Uhr & So. 03.09.17, 11.30 Uhr

Michael Krons im Gespräch mit Herbert Diess

VW-Markenvorstand Herbert Diess setzt auf schnelle und grundlegende Veränderungen bei Volkswagen nach dem Dieselskandal. "Natürlich sind wir jetzt in einer Krise, die müssen wir bewältigen, das kostet Kraft, das kostet Energie. Aber gleichzeitig ist es natürlich auch Antrieb, schneller sich zu verändern, die Veränderungen vielleicht konsequenter zu machen. Also, Chance und natürlich auch Belastung", so Diess.

Michael Krons im Gespräch mit Herbert Diess

(Quelle: phoenix)

Er zeigt sich in der Sendung "Im Dialog" zuversichtlich, dass Volkswagen gut aus der Krise herauskomme: "Ich glaube, Volkswagen hat viel gelernt und ist immer noch dabei, sich neu zu sortieren, eine neue Kultur auch anzunehmen, anders zu operieren. Also, von daher war das eine sehr harte oder ist immer noch eine sehr harte Lektion für Volkswagen, aber eben auch eine Chance, dass daraus eben auch ein neues Volkswagen sehr viel integrer und sehr viel wettbewerbsfähiger entsteht."

In der Sendung "Im Dialog" spricht Michael Krons mit dem VW-Markenvorstand Herbert Diess über die Folgen der Dieselaffäre, drohende Fahrverbote und den Wandel der Automobilindustrie zum E -Auto.

Diess sieht einen breiten Konsens zwischen Politik, Herstellern und Interessensverbänden, Einfahrverbote in die Städte vermeiden zu wollen. Erste wichtige Schritte seien u.a. mit den Software-Updates unternommen worden. Das werde allerdings nicht ausreichen, um die Stickoxid-Emissionen in den Städten soweit abzusenken, dass die gesetzlich vorgeschriebenen Werte erreicht würden: "Das kann die Automobilindustrie allein nicht. Wir müssen in den Städten, gemeinsam mit den Städten über zusätzliche Maßnahmen nachdenken, über Verkehrsverflüssigungen, aber auch über Maßnahmen, mehr Infrastruktur für Elektromobilität zu schaffen."

Moderation: Michael Krons

Herbert Diess studierte Maschinenbau in München und arbeitete u.a. bei der Robert Bosch GmbH und bei BMW. Seit dem 1. Juli 2015 ist Diess Mitglied des Konzernvorstands der Volkswagen AG und Vorsitzender des Markenvorstands Volkswagen Pkw.

Die Moderatoren der Sendung


Seite Drucken nach oben

Fußzeile


 
Top | Zurück