Inhalt

"Klimapolitik zwischen Gipfeldiplomatie und Realität"

Unter den Linden: Mo. 06.11.17, 22.15 - 23.00 Uhr; Wdh. Di. 07.11.17, 00.00 Uhr

Kartenreservierungen telefonisch unter 030-5360640

Michaela Kolster / Unter den Linden

Michaela Kolster (Quelle: phoenix/Christian Marquardt)

In Bonn tagen ab diesem Montag zwei Wochen lang Klimaexperten und Politiker aus aller Welt, um über Maßnahmen gegen den Klimawandel zu beraten. Anstelle einer auf allen vorangegangenen Klimakonferenzen angestrebten Reduktion der CO2-Emissionen ist der weltweite Ausstoß an CO2 aktuell sogar noch einmal angestiegen. Nach dem von US-Präsident Trump verkündeten Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaschutzabkommen bemüht sich der Rest der Welt um die globale Klimarettung. Dennoch scheint das Ziel, die Erderwärmung unter zwei Grad zu drücken, ferner denn je. Auch Deutschland wird seine ehrgeizigen Klimaziele aller Voraussicht nach nicht erreichen können.

Lassen sich die Ergebnisse vom Pariser Gipfel trotzdem fortschreiben? Welche Rolle spielt Gastgeber Deutschland auf der Klimakonferenz? Und welchen Einfluss hat der Gipfel auf die Klimagespräche der Jamaika-Sondierer?

Michaela Kolster diskutiert mit ihren Gästen:

- Julia Verlinden (MdB, B'90/Grüne)
- Otto Fricke (MdB, FDP)

Moderation: Michaela Kolster

Seite Drucken nach oben

Fußzeile


 
Top | Zurück