Inhalt

Im Dialog

Fr. 09.06.17, 22.30 - 23.00 Uhr; Wdh. Sa. 10.06.17, 00.00 Uhr, So. 11.06.17, 19.00 Uhr, So. 13.08.17, 11.30 Uhr

Michael Krons im Gespräch mit Toni Schumacher

Dialog Schumacher

Michael Krons im Dialog mit Toni Schumacher (Quelle: phoenix)

Der Europameister und mehrfache Vizeweltmeister Toni Schumacher spricht sich für eine Überprüfung der Weltmeisterschaft in Katar aus. Die FIFA sei gefordert, genau nachzufragen und der Sache auf den Grund zu gehen. In der Sendung "im Dialog" plädiert er im Zweifelsfall für eine Absage: "Wenn da was dran ist, wird es mit Sicherheit dazu führen, dass da keine Weltmeisterschaft stattfindet", so Schumacher.

Toni Schumacher gilt als einer der besten Torhüter seiner Zeit. Mit der Veröffentlichung des Buches "Anpfiff" im Jahr 1987, in dem er über Alkohol, Doping und Prostitution im deutschen Fußball schrieb, löste er einen Skandal aus. Er musste die Nationalmannschaft und seinen Heimatverein, den 1. FC Köln, verlassen. Bis heute steht er zu seinem Buch.

In der Sendung "im Dialog" spricht Michael Krons mit Toni Schumacher über seine Fußball-Besessenheit und die körperlichen und seelischen Qualen in seiner Karriere.

Toni Schumacher war von 1972 bis 1987 Torhüter des 1. FC Köln, wurde dort Deutscher Meister und Pokalsieger. Anschließend spielte er u.a. für den FC Schalke 04 und für Fenerbahce Istanbul. Seit fünf Jahren ist Schumacher Vizepräsident des 1. FC Köln und verantwortlich für den sportlichen Bereich.

Die Moderatoren der Sendung


Seite Drucken nach oben

Fußzeile


 
Top | Zurück