Inhalt

"Zwischen Tradition und Moderne - Wie rechts ist die Bundeswehr?"

phoenix Runde: Mi. 10.05.17, 22.15 - 23.00 Uhr; Wdh. Do. 11.05.17, 00.00 Uhr

phoenix Runde Alexander Kähler

Moderator Alexander Kähler (Quelle: phoenix)

Aufgeschreckt durch den Fall Franco A. lässt die Führung der Bundeswehr derzeit sämtliche Kasernen durchsuchen: „Traditionszimmer“ mit Wehrmachts-Deko und Weltkriegs-Souvenirs scheinen nun doch kein Einzelfall zu sein. Die Wehrmacht sei „in keiner Weise identitätsstiftend für die Bundeswehr“, beteuert die Verteidigungsministerin. Die Namen einiger Bundeswehrkasernen lassen da Zweifel aufkommen. Der bisher tadellose Ruf der Bundeswehr als Parlamentsarmee, als Staatsbürger in Uniform, ist jedenfalls angekratzt.

Zu viel der „Traditionspflege“? Was läuft da schief in der Truppe? Schaut die Führung der Bundeswehr weg?

Alexander Kähler diskutiert u.a. mit:

- Winfried Nachtwei (Verteidigungsexperte, B'90/Grüne)
- Birgit Schmeitzner (Verteidigungsexpertin Bayerischer Rundfunk)
- Thomas Wiegold (Blog "Augen geradeaus")
- Ulrich Scholz (Oberstleutnant a. D., Kamus-Quantum)

Moderation: Alexander Kähler

Birgit Schmeitzner ist für den Bayerischen Rundfunk Hörfunkkorrespondentin im ARD-Hauptstadtstudio und Expertin für Verteidigungspolitik.

Winfried Nachtwei war von 1994-2009 Mitglied des Bundestages für Bündnis 90/Die Grünen. Er war dort Mitglied des Verteidigungsausschusses und Unterausschusses Abrüstung. Er ist Mitglied im Beirat Innere Führung des Verteidigungsministeriums. Ab 2002 war er sicherheits- und abrüstungspolitischer Sprecher. Von 1965 bis 1967 leistete er selbst Wehrdienst zuletzt als Leutnant der Reserve.

Ulrich Scholz ist Oberstleutnant a.D.. Er war u.a. Leiter des Ausbildungsmanagements aller fliegenden Systeme in der Luftwaffe und Planungsstabsoffizier in NATO Hauptquartieren. Seit 2008 ist er Berater und Dozent in Angelegenheiten der Sicherheits- und Verteidigungspolitik.

Thomas Wiegold schreibt über Verteidigungs- und Sicherheitspolitik, über die Bundeswehr, ihre Struktur, ihre Technik und ihre Einsätze. Die Truppe hat er seit 1993 im Blick. Er betreibt den Blog "Augen geradeaus".

Seite Drucken nach oben

Fußzeile


 
Top | Zurück