Inhalt

Deutsche Dynastien

Die Furtwänglers

Film von Jobst Knigge

Die Furtwänglers sind seit mehr als vier Generationen eine schillernde deutsche Künstlerdynastie. Seit über 200 Jahren bringen sie Dichter, Denker und andere Künstler hervor. Die Dokumentation von Jobst Knigge begleitet die Familie durch zwei aufregende Jahrhunderte. Der bekannte Archäologe Raimund Wünsche ehrt Adolf Furtwänglers Wirken im 19. Jahrhundert. Der Historiker und Biograf Eberhard Straub berichtet von einer manchmal untypischen Familie des deutschen Bürgertums. Der Musiker Daniel Barenboim erinnert sich an sein großes Vorbild Wilhelm Furtwängler, den er kurz vor dessen Tod noch persönlich getroffen hat.

Sendetermine

Mo. 09.10.17, 20.15 Uhr

Di. 10.10.17, 00.45 Uhr

Di. 10.10.17, 07.30 Uhr

Maria Furtwänglers Ahnentafel ist beeindruckend und kompliziert. Ihre Mutter Katrin Ackermann ist die Stieftochter, Marias Vater Bernhard Furtwängler ein direkter Neffe des berühmten Dirigenten Wilhelm Furtwängler. Manchmal war der Name auch eine Last für Maria Furtwängler. Schließlich haben die Furtwänglers einen herausragenden Archäologen und einen genialen Musiker hervorgebracht, dazu Schauspieler, Architekten und Regisseure. Heute empfindet sie es als Verantwortung und Herausforderung ein Teil dieser Dynastie zu sein. „Immer mehr und immer besser“, scheint das Motto der Familie zu sein.

Seite Drucken nach oben

Fußzeile


 
Top | Zurück