Inhalt

Das Great Barrier Reef (3/3)

Tierische Besucher aus aller Welt

Film von James Brickell

Man bezeichnet es als das siebte Weltwunder der Natur. Und bereits seit über 30 Jahren ist es UNESCO-Welterbe. Mit einer Ausdehnung von fast 2300 Kilometern kann man dieses größte, lebende Gebilde der Erde mit bloßem Auge aus dem Weltall sehen. Das Great Barrier Reef. Ein Ort der Superlative. Nirgendwo sonst gibt es einen vergleichbaren Artenreichtum.

Sendetermine

Mi. 03.01.18, 20.15 Uhr

Do. 04.01.18, 02.00 Uhr

Do. 04.01.18, 10.45 Uhr

Do. 04.01.18, 19.15 Uhr

Doch das Riff ist nicht nur für Australien von Bedeutung. Es hat eine enorme Anziehungskraft auf Tiere aus aller Welt. Und kein Weg scheint zu weit zu sein. Von den Philippinen, vom asiatischen Festland oder sogar aus der Antarktis kommen sie hierher - manche der Nahrung wegen - andere um sich fortzupflanzen.

Von dem einzigartigen Naturschauspiel, wenn tausende von Besuchern das Riff zeitweise für sich erobern, erzählt die letzte Folge des Dreiteilers über das Great Barrier Reef.

Seite Drucken nach oben

Fußzeile


 
Top | Zurück