Inhalt

Ägypten (1/4)

Geburt des Pharaonenreichs

Film von Susanne Utzt, Christian Feyerabend und Tilman Remme

Um 3000 vor Christus werden Ober- und Unterägypten zu einem mächtigen Königreich vereint - eine Sternstunde der Weltgeschichte. Eine der faszinierendsten Kulturen der Menschheit nimmt ihren Anfang. Drei Jahrtausende lang wird das Reich am Nil bestehen bleiben, regiert von 30 Dynastien „gottgleicher“ Pharaonen. Keine Zivilisation war langlebiger, künstlerisch erfinderischer oder erschuf mehr imposante Bauten als die der Alten Ägypter. Was war das Geheimnis ihres Erfolgs?

Archäologische Grabungen und wissenschaftlichen Expeditionen im ganzen Land widmen sich seit Jahrzehnten der Frage nach dem Kitt, der das Land am Nil so lange zusammenhielt? Der Vierteiler „Ägypten“ taucht tief in die wegweisenden Epochen der pharaonischen Geschichte ein.

Die Filme dokumentieren die Reichsgründung unter König Narmer, den Aufstieg zur Weltmacht unter Thutmosis III., die Revolution in der Regierungszeit Echnatons und die enorme Bautätigkeit unter Pharao Ramses dem Großen. „Terra X“ lässt die Welt des alten Ägypten in Spielszenen und aufwändigen Computeranimationen auferstehen.

Sendetermin

Fr. 29.12.17, 09.00 Uhr

Sa. 30.12.17, 00.45 Uhr

Heute stoßen Wissenschaftler auf Spuren, die Licht ins Dunkel um die Geburt Ägyptens bringen: Eine 5000 Jahre alte Steintafel gilt als Gründungsdokument: die sogenannte Narmer-Palette. Sie zeigt die brutale Unterwerfung von Feinden durch einen König namens Narmer. Und es gibt Hinweise, dass er sich als Einiger der beiden Landesteile Ober- und Unterägypten ansieht.

Aber wurde das Land wirklich durch eine große Schlacht geeint oder sind diese Darstellungen nur frühe Propaganda? Entwickelte sich die ägyptische Kultur über Jahrhunderte hinweg oder gab es tatsächlich einen einzigen entscheidenden Moment? Forscher sind dem Beginn der pharaonischen Geschichte auf der Spur. „Terra X“ begleitet Archäologen im ganzen Land, um das Geheimnis der Reichsentstehung zu lösen. Den Schlüssel hält König Narmer in der Hand. Mit seiner Regentschaft endet die Dynastie Null und es beginnt das glanzvolle Zeitalter der Pharaonen.

Seite Drucken nach oben

Fußzeile


 
Top | Zurück