Inhalt

Stille Nacht in kalter Pracht

Winterreise durch Norwegen

Film von Clas Oliver Richter

Wenn der Winter nach Norwegen kommt, entfaltet die Natur eine kalte und ziemlich einzigartige Pracht. ARD-Korrespondent Clas Oliver Richter und sein Team erleben auf ihrer Winterreise durch Norwegen die gigantische Natur und die Menschen, die mit ihr im Einklang leben und das Beste aus der kalten Jahreszeit für sich machen.

Morton Blien aus Tana Brun in der Finnmark ist leidenschaftlicher Techniker. Im Sommer geht er einem ziemlich skurrilen Rennsport nach: Watercross. Mit Motorschlitten rast er über die Flüsse Skandinaviens. Morten Blien gehört zu den besten, war mehrfach Landesmeister. Wenn er nicht schraubt, dann jagt er. Das Team begleitet Morten Blien bei der Elchjagd. Das Örtchen Röros in Mittelnorwegen verwandelt sich im November in ein großes vorweihnachtliches Märchen-Paradies. Röros ist in ganz Norwegen berühmt für seinen Weihnachtsmarkt. Die Rentnerinnen im Ort stricken dafür das ganze Jahr über ihre berühmten Mützen und Schals. Ganz weit im Norden, an der Barentsee, fangen die Fischer Königskrabben. Sie gelten in den feinen Restaurants weltweit als Delikatessen. Sowjet-Forscher hatten sie in den Sechziger Jahren in die europäischen Polargewässer gebracht, seitdem breiten sich die Königskrabben aus und versprechen den Fischern ein gutes Geschäft.

Sendetermine

Do. 14.12.17, 02.15 Uhr

Sa. 16.12.17, 16.30 Uhr

So. 17.12.17, 05.15 Uhr

So. 17.12.17, 10.30 Uhr

Di. 19.12.17, 04.30 Uhr

Auf Spitzbergen haben die Menschen im Winter andere Sorgen. Hier wird es gar nicht hell. Die Einwohner suchen das Licht und feiern jede Gelegenheit, ihren Alltag ein wenig heller zu gestalten. Diejenigen, die sich in die eiskalte Dunkelheit wagen, werden häufig mit einem einzigartigen Natur-Phänomen am Himmel belohnt: Das Polarlicht leuchtet auf Spitzbergen sehr hell und intensiv.

Seite Drucken nach oben

Fußzeile


 
Top | Zurück