Inhalt

Ist Zypern nur der Anfang? - Sorge um die Sparkonten

PHOENIX Runde - Do, 21.03.13, 22.15 - 23.00 Uhr

Pinar Atalay im Studio der phoenix Runde

Pinar Atalay (Quelle: phoenix/ Frank Ossenbrink)

Ist Zypern nur der Anfang? - Sorge um die Sparkonten

Pinar Atalay diskutiert in der PHOENIX RUNDE mit:

- Norbert Barthle (Haushaltspolitischer Sprecher der Unionsfraktion, CDU)
- Carsten Schneider (SPD)
- Prof. Lorenz Jarass (Wirtschaftswissenschaftler)
- Donata Riedel (Handelsblatt)

Sendetermine

Do, 21.03.13, 22.15 Uhr

Fr, 22.03.13, 00.00 Uhr

Zypern wackelt. Die zypriotischen Banken haben massiv in Griechenland investiert und dabei Milliarden verloren. Zusätzlich sind die Staatsausgaben – auch durch den aufgeblähten Beamtenapparat – stark defizitär. Nun hat Zypern 17 Milliarden Euro beim Euro-Rettungsschirm beantragt. Soll Deutschland die Zyprioten unterstützen?

Die Systemrelevanz des Inselstaates für die Euro-Zone wird von einigen Experten bezweifelt. Unklar ist auch, ob Zypern die Hilfen je wieder zurückzahlen könnte und ob die Geldzahlung überhaupt den gewünschten Erfolg hätte. Die deutsche Politik beobachtet misstrauisch Zyperns vermeintlich engen Kontakt zu Russland und befürchtet, dass zwielichtige Anleger von der Hilfe profitieren könnten.

Was spricht für die Hilfsgelder, was spricht dagegen? Wie stehen die Chancen, dass das Hilfspaket durch den Bundestag kommt?

Seite Drucken nach oben

Fußzeile


 
Top | Zurück