Inhalt

Gauck trifft Queen

Antrittsbesuch des Bundespräsidenten in London

Bundespräsident Joachim Gauck ist am Dienstag zu seinem offiziellen Antrittsbesuch bei Queen Elizabeth II. in London eingetroffen.

Gauck zum Mittagessen bei der Queen

Gauck war zum Mittagessen bei der Queen (Quelle: reuters)

Gemeinsam mit seiner Partnerin Daniela Schadt wurde der Bundespräsident von der Königin und ihrem Ehemann Prinz Philip am Portal des Buckingham-Palastes empfangen. Anschließend ging es in das Innere des Palastes zu einem Mittagessen und Arbeitsgesprächen. Nach einem Aperitif gab es im Buckingham Palace ein Drei-Gänge-Menü. "Als besondere Geste wurde ein Riesling von der Saar gereicht", hieß es aus dem Bundespräsidialamt. Zum Abschluss tranken die Staatsoberhäupter Kaffee.

Unter anderem soll es um das deutsch-britische Verhältnis gehen. Gauck (72) ist während seiner Amtszeit bereits zum dritten Mal in London. Zum Auftakt der Olympischen Spiele war er gemeinsam mit etwa 100 weiteren Staatsoberhäuptern auch von der Queen empfangen worden.

Vor Ort

Di. 13.11.12, 16.15 Uhr

Am Nachmittag traf der Bundespräsident in der Residenz des deutschen Botschafters mit Persönlichkeiten der britischen Politik und Gesellschaft zu einem Gespräch zusammen. Thema der Begegnung ist der jeweilige Blick auf Europa. Am Abend wird der Bundespräsident nach Berlin zurückkehren.

Der Besuch im Vereinigten Königreich schließt die Reihe der Antrittsbesuche bei den europäischen Nachbarn und Partnern ab.

Mit Material von dpa und dapd

Seite Drucken nach oben

Fußzeile


 
Top | Zurück