Inhalt

phoenix Runde: "Trump droht mit Strafzöllen - Kommt der Handelskrieg?"

Mi. 07.03.18, 22.15 - 23.00 Uhr; Wdh. Do. 08.03.18, 00.00 Uhr

Moderatorin Anke Plättner

Moderatorin Anke Plättner (Quelle: phoenix/ Christian Marquardt)

"Unser Land ist beim Handel von praktisch jedem Land der Welt abgezockt worden", sagt US-Präsident Donald Trump und begründet damit seine Pläne, Strafzölle auf Stahl und Aluminium einzuführen. Warnungen vor einem Handelskrieg schrecken ihn nicht. Im Gegenteil Trump twitterte, ein Handelskrieg sei gut und leicht zu gewinnen.

Sollte er seine Pläne umsetzen, will die EU im Gegenzug Jeans, Harley Davidsons und Whiskey mit Strafzöllen belegen. Wenn das passiert, würde Trump auch Importzölle auf Autos erheben.

Wie wahrscheinlich ist ein Handelskrieg? Welche Konsequenzen hätte er für die europäische Wirtschaft? Wie sehr würden Trumps Pläne der amerikanischen Wirtschaft schaden? Wie berechtigt sind seine Strafzölle?

Anke Plättner diskutiert mit:
- Stormy-Annika Mildner (Bundesverband der Deutschen Industrie, kurz: BDI)
- Eveline Metzen (American Chamber of Commerce)
- Ursula Weidenfeld (Publizistin)
- Prof. Irwin Collier (Ökonom, FU Berlin)

Moderation: Anke Plättner

Seite Drucken nach oben

Fußzeile


 
Top | Zurück