Inhalt

phoenix Runde: "Wunsch und Wirklichkeit – Welche Chancen hat Jamaika?"

Mi. 11.10.17, 22.15 - 23.00 Uhr; Wdh. Do. 12.10.17, 00.00 Uhr

phoenix Runde Alexander Kähler

Moderator Alexander Kähler (Quelle: phoenix)

Eine schwarz-gelb-grüne Koalition würde viele Kompromisse von allen Parteien fordern – zu viele?

CDU und CSU haben den ersten Schritt gemacht und sich auf einen vagen Kompromiss verständigt. Zukünftig wird es zwar keine Obergrenze geben, aber einen Richtwert von 200.000 Flüchtlingen pro Jahr.
Allerdings reagieren Grüne und FDP skeptisch. Weitere Knackpunkte für eine mögliche Koalition: Energie- und Umweltpolitik, Bildung und Steuern. Die große Frage ist auch, wie wird sich das Wahlergebnis in Niedersachsen am kommenden Sonntag auf die Koalitionsverhandlungen auswirken?

Nächsten Mittwoch sollen die Sondierungsgespräche der vier Parteien in Berlin beginnen. Versperren Grundsatzfragen am Ende den Weg zur Koalition? Wie sieht die Zukunft Deutschlands mit Jamaika aus?

Moderator Alexander Kähler diskutiert mit:
- Prof. Thorsten Faas (FU Berlin)
- Maria Fiedler (Freie Journalistin "Der Tagesspiegel")
- Nico Siegel (Meinungs- und Wahlforscher, Infratest-Dimap)
- Jürgen Merschmeier (Politikberater)

Moderation: Alexander Kähler

Seite Drucken nach oben

Fußzeile


 
Top | Zurück