Inhalt

phoenix Runde: "Kalkulierte Provokation? Nordkoreas Spiel mit dem Feuer"

Do. 31.08.17, 22.15 - 23.00 Uhr; Wdh. Fr. 01.09.17, 00.00 Uhr

phoenix Runde Alexander Kähler

Moderator Alexander Kähler (Quelle: phoenix)

Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un bleibt unberechenbar. Der Abschuss einer Mittelstreckenrakete über Japan hinweg hat weltweit für Empörung gesorgt.

Der UN-Sicherheitsrat hat Nordkoreas Verhalten als „ungeheuerliche Gefahr“ kritisiert. Präsident Trump reagierte mit der Drohung in Richtung Pjöngjang, dass alle Optionen auf dem Tisch lägen. Dies scheint Staatschef Kim Jong Un nicht zu beeindrucken, weitere Raketentests sind anscheinend geplant.
Die Unsicherheit bleibt und die Sorge, dass der Konflikt endgültig eskaliert, ist so groß wie lange nicht mehr.

Wohin steuert dieser Konflikt? Wie kann Nordkorea eingebunden werden?

Alexander Kähler diskutiert mit:
- Hanns Günther Hilpert (Stiftung Wissenschaft und Politik Berlin)
- Prof. Crister Garrett (Experte für Amerikanische Kultur und Geschichte, Universität Leipzig)
- Prof. Xuewu Gu (Politikwissenschaftler, Universität Bonn)
- Nataly Jung-Hwa Han (Chefredakteurin Magazin „Korea Forum“)

Moderation: Alexander Kähler

Seite Drucken nach oben

Fußzeile


 
Top | Zurück