Inhalt

Unter den Linden spezial: Michaela Kolster und Michael Hirz im Gespräch mit Alice Weidel

Mo. 04.09.17, 22.15 - 23.00 Uhr; Wdh. Di. 05.09.17, 00.00 Uhr

Kartenreservierungen telefonisch unter 030-5360640

Die AfD setzt im Wahlkampf gezielt auf Stimmenfang über das Internet. Wie erfolgreich kann eine solche Kampagne werden? Welche Kernaussagen vertritt die Partei? Vom Erfolg oder Misserfolg der AfD werden mögliche Koalitionen im Bundestag abhängen: Zieht sie ins Plenum ein, können andere Konstellationen in Fragen kommen, als wenn sie außen vor bleibt. Eines steht bereits im Vorfeld fest: Alle anderen aussichtsreichen Parteien haben sich gegen eine Koalitionsbildung mit den Rechtskonservativen ausgesprochen.

In der ersten Spezialausgabe von Unter den Linden sprechen Michaela Kolster und Michael Hirz mit der AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel.

Unter den Linden Spezial AB

Unter den Linden Spezial Logo (Quelle: phoenix)

In fünf Ausgaben der Gesprächssendung „Unter den Linden spezial“ begrüßen die Moderatoren Michael Hirz und Michaela Kolster die Spitzenkandidaten derjenigen Parteien, die nach CDU und SPD die größten Chancen auf einen Einzug in den Bundestag haben. Dabei sind die AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel (4.9.), der bayerische Innenminister und CSU-Politiker Joachim Herrmann (7.9.), der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner (8.9.), der Vorsitzende der Links-Fraktion, Dietmar Bartsch (11.9.), sowie die Grünen-Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt (12.9.). – Ein Politiker bzw. eine Politikerin, 45 Minuten im Fokus, jeweils um 22.15 Uhr. Es gilt das Prinzip: Online first – wer die Gesprächssendung bereits vorher sehen möchte, findet sie bei Facebook und auf Youtube.

Seite Drucken nach oben

Fußzeile


 
Top | Zurück