Inhalt

"Parteiencheck Innenpolitik - Wer steht für was?"

phoenix Runde: Di. 29.08.17, 22.15 - 23.00 Uhr; Wdh. Mi. 30.08.17, 00.00 Uhr

phoenix Runde Alexander Kähler

Moderator Alexander Kähler (Quelle: phoenix)

Der Wahlkampf geht in die entscheidende Phase und viele Wähler sind noch unentschlossen. Nach einer Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach wissen 46 Prozent der Deutschen noch nicht, welche Partei sie wählen wollen. So hoch, ermittelte das Institut, war der Anteil der Unentschiedenen so kurz vor der Wahl noch nie. Warum tun sich viele so schwer?

Wir wollen wissen: Worin unterscheiden sich die Parteien innenpolitisch?

Welche Positionen vertreten sie bei den Themen Innere Sicherheit, Arbeitsmarkt und Sozialpolitik? Welche Schwerpunkte setzen sie bei der Wirtschaftspolitik?

Alexander Kähler diskutiert mit:

- Prof. Wichard Woyke (Politikwissenschaftler Westfälische Wilhelms-Universität Münster)
- Prof. Marcel Fratzscher (Präsident Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW))
- Richard Hilmer (Meinungsforscher, policy matters)
- Dorothea Siems (Die Welt)

Moderation: Alexander Kähler

Dorothea Siems
Studierte Volkswirtin, seit 2010 Chefkorrespondentin für Wirtschaftspolitik der Zeitung „Die Welt“.

Prof. Wichard Woyke
emeritierter (seit 2009) Professor für Politische Wissenschaften an der Universität Münster.
Ein Forschungsschwerpunkt ist das politische System Deutschlands.

Prof. Marcel Fratzscher
Professor für Makroökonomie an der Humboldt-Universität zu Berlin.
Seit 2013 Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), einem der traditionsreichen Institute der Republik.

Richard Hilmer
hat die öffentliche Wahl- und Politikforschung in Deutschland wie kaum ein anderer geprägt und ist eines der bekannten Gesichter der Branche.

Seite Drucken nach oben

Fußzeile


 
Top | Zurück