Inhalt

Führungswechsel: Michael Hirz wird neuer ARD-Programmgeschäftsführer von PHOENIX

Michael Hirz (55) wird neuer ARD-Programmgeschäftsführer des Ereignis- und Dokumentationskanals PHOENIX. Die Intendanten der ARD-Rundfunkanstalten stimmten auf ihrer Sitzung in Bremen einstimmig einem entsprechenden Vorschlag der WDR-Intendantin Monika Piel zu. Der Leiter der WDR-Programmgruppe Kultur Fernsehen folgt damit Dr. Klaus Radke nach, der den Sender nach elf Jahren auf eigenen Wunsch am 31. Januar 2008 verlässt.

"Michael Hirz ist eine hervorragende Wahl für diese Position", sagte der ARD-Vorsitzende Fritz Raff. "Er zeichnet sich sowohl durch Fachkompetenz als auch durch ein hohes Maß an Führungsqualitäten aus. Mit den Strukturen von ARD und ZDF ist er bestens vertraut. Darüber hinaus verfügt er über gute Kontakte in der deutschen und internationalen Medienlandschaft."

WDR-Intendantin Monika Piel sagte: "Michael Hirz hat sich während seiner langjährigen Tätigkeit beim WDR einen Namen als exzellenter Programmmacher erworben. Als Leiter der Programmgruppe Kultur hat er das Profil des WDR in Kulturfragen mit geschärft. In den Kernbereichen von PHOENIX - Ereignisberichterstattung, Dokumentationen und Gesprächssendungen - verfügt er aufgrund seiner journalistischen Erfahrung über eine große Kompetenz."

Michael Hirz, geboren am 4. März 1952 in Neukirchen-Vluyn, absolvierte ein Studium der Sprachen und Politikwissenschaften in Köln und Bonn. 1977 volontierte er beim Kölner Stadt-Anzeiger, wo er anschließend als Redakteur arbeitete. Ab 1981 war er in verschiedenen Funktionen für den WDR tätig. Er begann als Redakteur in der Pressestelle, deren stellvertretender Leiter er 1986 wurde. 1988 wechselte er in die Chefredaktion Politik Fernsehen, 1991 in die Programmgruppe Inland, später in die Programmgruppe Ausland. Nach einigen Monaten als Redakteur und Reporter im ARD-Studio Bonn übernahm er 1998 die Leitung der Redaktionsgruppe Kultur aktuell Fernsehen. 2002 wurde er nach einer Neustrukturierung des Programmbereichs Kultur und Wissenschaft Leiter der neu geschaffenen Programmgruppe Kultur sowie stellvertretender Leiter des Programmbereichs Kultur und Wissenschaft Fernsehen. Als verantwortlicher Redakteur betreut er die ARD-Sendung "Presseclub", die parallel auf PHOENIX übertragen wird. Michael Hirz verfügt über Moderationserfahrung sowohl beim WDR ("Kulturszene", "westart") als auch bei PHOENIX ("Presseclub nachgefragt").

Seite Drucken nach oben

Fußzeile


 
Top | Zurück